Banner
German Chinese (Simplified) English French Greek Italian Japanese Korean Portuguese Romanian Russian Spanish

Intelligente Rechneransteuerung IRA-PCI

IRA-PCI ist eine kompakte und in Standard-Rechnersysteme integrierbare intelligente Rechneransteuerung zum ordnungsgemäßen Hoch- und Herunterfahren des Systems. Die Anschlüsse sind dabei sowohl ins Rechnerinnere als auch nach außen geführt. Durch die verwendete MOSFET-Technologie kann die IRA-PCI auch in rauen Umgebungen eingesetzt werden.

 

 

Features

Hochfahren des Rechnersystems über:

  • KL15 (Zündsignal)
  • eine definierte CAN-Nachricht
  • Wake-on-CAN (Busaktivität)

Herunterfahren des Betriebssystems über:

  • ATX-Funktion (unabhängig vom Betriebssystem)
  • RS232 mittels IRAWinDown / IRATuxDown
  • USB mittels IRAWinDown / IRATuxDown

Besondere Features:

  • CAN-Highspeed und CAN-Lowspeed fähig
  • Batterieentladeschutz-Schaltung (Unterspannungserkennung)
  • Thermischer Überhitzungsschutz (digitaler Temperatursensor)
  • weiter Betriebsspannungsbereich für PkW und LkW (6..36VDC)
  • kompakte / robuste Ausführung
  • variable Anschlussmöglichkeit (innen, aussen)

Durch Verwendung moderner MOSFET-Technologie ist die IRA-PCI auch für induktive Lasten wie Wechselrichter geeignet. Die Konfiguration der Schaltzeiten erfolgt komfortabel über die eingebaute CAN-Schnittstelle oder die im Downloadbereich verfügbare Windows-Applikation IRAConfig.

 

 

Die Zeiten t1..t6 und der Modus (ATX, Normal) sind dabei einstellbar. Es können somit Rechnersysteme elegant über die eingebaute ATX-Funktion angesteuert werden. IRA-Uno verfügt über eine Vielzahl an Möglichkeiten, sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Für Systeme mit Schaltleistungen von bis zu 120A kontaktieren Sie uns bitte.

Bei technischen Fragen / Preisanfragen kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb:
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel: +49 7158 984 118-0

 

Technische Daten

  • Spannungsbereich (PkW- / LkW): 6...36VDC
  • geringer Ruhestrom: 8 mA
  • max. Schaltleistung der Ausgänge U1: 15A (über Steckverbinder)
    30A (über Lötanschluss)
  • max. Schaltleistung des Ausgangs K2: 15A
  • High-Speed-CAN (TJA1050) und Low-Speed-CAN (TJA1055)
  • CAN 500kBd / 250kBd / 125kBd /100kBd / 83,333kBd / 50kBd / 20kBd
  • wahlweise CAN-Terminierung
  • Aktivierung über: KL15, CAN-ID, Wake-on-CAN
  • Herunterfahren des Systems über: ATX-Funktion, RS232, USB
  • Eingangssignal KL15 und Hold: 6…36V (galvanisch getrennt)
  • Batterieentladeschutz Schwellen: 8,5V, 9V, 9,5V, 10V, 10,5V, 11V, 13V, 14V, 15V, 16V, 17V, 18V, 19V, 20V, 21V, 22V
  • komfortable Konfiguration sämtlicher Schaltzeiten
  • Verpolschutz
  • Thermischer Überhitzungsschutz (digitaler Temperatursensor)
  • CAN-Aktivierung (ID, Byte, Bit, Polarität, Baudrate) beliebig konfigurierbar
  • CAN-Aktivierung/Deaktivierung auch über generelle Busaktivität
    konfigurierbar (Wake-on-CAN)
  • Speicherung der Konfiguration im nichtflüchtigen Flash-Speicher
  • Hold-Funktion (zur Überbrückung des Schlüssel-Entfernens, z.B. beim Tanken)
  • Interne EMV-Filterung
  • Abmessungen: 150 x 100 x 18 (LxBxH) mm
  • Gewicht: 130g
  • Temperaturbereich: -20...+70°C

Best.-Nr: IRA-310HL High- u. Low-Speed-CAN, 15A, MOSFET, 6..36V, -20..+70°C

Best.-Nr: IRA-RS232 RS232-Konfigurations-Adapter

Best.-Nr: IRA-USB USB-Adapter zur Konfiguration über USB/RS232

 

Download

Kurzbeschreibung
comemso_IRA_PCI.pdf

Benutzerhandbuch
comemso_IRA_PCI_Manual.pdf

Shutdown-Tool für Windows
IRAWinDown.exe

Shutdown-Tool für Linux
comemso_Install_IRATuxDown.pdf
comemso_IRATuxDown.tgz

Windows-Applikation IRAConfig

IRAConfig kann als Konfigurations-Tool oder als Kalkulator für die Berechnung der Konfigurationswerte eingesetzt werden. Zur Konfiguration der IRA-PCI wird eine serielle oder USB-Schnittstelle (mit RS232-Adapter) benötigt. IRAConfig ist unter den gängigen Windows-Varianten (TM) lauffähig (Win98/2000/XP/Vista) und benötigt keine Installation, da es als eigenständige Applikation fungiert.

Aktuelle Version 1.2:

comemso_IRAConfig_Rev_1_2.exe

Vorgängerversion:

comemso_IRAConfig_Rev_1_1.exe