Banner
German Chinese (Simplified) English French Greek Italian Japanese Korean Portuguese Romanian Russian Spanish

Voltage-Peak-Absorber (VPA)

 

Ein aktives Zell-Balancing-System mit induktiven Strompulsen benötigt den sehr niedrigen Innenwiderstand der Batteriezelle. Soll nun ein System mit aktivem Balancing und induktiv erzeugten Strompulsen an einem Simulator / Emulator betrieben werden, würde dies aufgrund der entstehenden Spannungspulse zur Beschädigung des BMS führen. Lösung schafft hier der Voltage Peak Absorber (VPA) von comemso, welcher als hochdynamische spannungsgesteuerte Stromsenke arbeitet.

Der comemso Voltage-Peak-Absorber (VPA) ist vollständig kompatibel mit dem comemso Batteriezellen-Simulator (BZS). Hierbei wird die angelegte Zellspannung z.B. durch den BZS als Sollspannung am VPA detektiert. Es ist somit keine zusätzliche Soll-Spannungsvorgabe notwendig. Spannungspulse über die Zellspannung hinaus werden durch den VPA absorbiert. Für höhere Strompulse können die VPA-Probes auch parallel angeschlossen werden. Durch die galvanische Trennung werden VPA-Probes in unterschiedlichen Spannungspotentialen eines BMS eingesetzt. Für den hoch-dynamischen Betrieb eines Batteriezellen-Simulators lassen sich die einzelnen VPA-Probes komfortabel über CAN aktivieren/deaktivieren. Dies lässt sich über CAN abfragen und wird zusätzlich über LED angezeigt. Für den internationalen Betrieb kann der VPA-Master sowohl über 230V als auch 110V versorgt werden.

Detaillierte
Produktbeschreibung         

            

 

 

Highlights:

- Spannungspulse bis 50V
- Ströme bis 18A (Peak 25A)
- Zell-Spannungsbereich 2...7V
- Pulsfrequenz: 10kHz < f < 100kHz
- Ansteuerbar über CAN-Bus

 

 

 

 

Unseren Vertrieb erreichen Sie über:

Tel.: +49 (0)7158 / 984 11-80

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!